Die Stilistische

Nähen, Stricken und noch anderes zum Thema selfmade

Kurz-Gilet Karo

Hinterlasse einen Kommentar

)

Wild, wild west ist jetzt angesagt🙂

Es handelt sich um ein kurzes, kariertes Gilet, welches sich für diverse (legere) Anlässe eignet. Genäht habe ich das Stück aus einem Baumwollstoff. Was man vielleicht nicht merkt, ist dass der Schnitt sehr ähnlich zu der Jacke in Raulederoptik ist, natürlich mit kleinen Änderungen🙂 Alles in allem war dieses Stück relativ einfach zu nähen. Die größte Tücke war für mich, wie immer, das Schnittzeichnen.

Hier ist eine kurze Skizze des Gilets, aber es ist handgezeichnet und nicht maßstabsgetreu🙂 Das Gilet besteht aus 4 Teilen, die Angaben sind in cm und für Größe 36. Der Teil 1 ist der seitliche Vorderteil, 2 ist der mittlere Vorderteil, 3 ist der mittlere Rückteil (Achtung: wird im Stoffbruch geschnitten) und Teil 4 ist der seitliche Rückteil. Alle Teile werden 2x benötigt, bis auf Teil 3, den nur 1x allerdings im Stoffbruch (die Stoffe mit 1,5 cm Nahtzugabe zuschneiden).

Die roten Zahlen der Skizze stellen Nähhilfen dar. Genäht werden nun die Teile 1 & 2 entlang der Kantennr. 1 (rote Ziffern) und auch die Teile 3 & 4 entlang der Nr. 2. Dann werden die Schulternähte genäht (3 & 4), wobei es sich insgesamt nur um 2 Nähte handelt. Die Kanten 5 sind schon die letzten zu nähen, abgesehen von dem Vernähen und den Knopflöchern. Knopflöcher können ganz schön kompliziert sein, allerdings nähe ich diese immer mit einem eigenem Nähmaschinenprogramm. Das funktioniert hervorragend.

Ich habe  2 Gilets genäht und diese dann aufeinander gesteppt, weil ich die Nähte innen nicht mag und ich somit 2 „schöne“ Seiten habe. Das ist aber Geschmacksache.

Wild, wild westcoat…

It´s a short checkered gilet made out of cotton. The sewing pattern is made by myself but it is pretty similar to the jacket in raw leather look. It was easy to sew so I can recommend it even for beginners.

Here is a handdrawn draft of the westcoat (Gilet) but it´s not true to scale🙂 The westcoat is made out of 4 parts, the measurements are in cm and for the German size 36. Part 1 is the sideward front, part 2 the middle front, part 3 the middle back and part 4 the sideward back. You need each part twice except part 3 which should be cut in the fold. The seam allowance should be approx. 1.5 cm.

The red numbers in the draft are a sewing help. First sew part 1 & 2 together at number 1 and then do the same with part 3 & 4 and the red number 2. The next numbers to sew are 3 & 4 which are the shoulders (these are only 2 seams to sew). At least the number 5 has to be sewed. The last things to do are stitching up and sewing buttonholes. I sewed 2 and I used the buttonhole stitch of my sewing machine. This is a very easy way to do this.

I made 2 westcoats and then sewed it together because I don´t like these inaccurate seams but it´s a matter of taste.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s